PREMIUM WERBUNG
PREMIUM WERBUNG
PREMIUM WERBUNG

Probleme mit Elektrik bzw Zeitschaltung

  • Also um mein Problem zu erklären muss ich zunächst sagen dass ich in einem sehr alten Gebäude wohne. Ich hatte damals eine 600w Lampe + Lüftung über einen Mehrfachstecker, einer Analogen Zeitschaltuhr und einer Steckdose laufen.


    Es kam 2 mal innerhalb 5 Wochen vor dass die Analoge Zeitschaltuhr sich einfach verstellt hat und weiter lief. Habe auf Grund dessen eine Digitale Zeitschaltuhr gekauft und diese auf eine seperate Steckdose mit einem verlängerungskabel gelegt.


    Bis dahin lief alles so weit gut und ohne Probleme. Aktuell habe ich 2 Lampen je 450 Watt über die selbe Zeitschaltuhr, mit Steckleisten die einen Spannungsschnutz haben und ausgelegt sind bis 1800 Watt und einem komplett neuen Verlängerungskabel auf einer Steckdose laufen.


    Es kam jetzt auch schon 2 mal innerhalb von 4 Wochen vor dass die Zeitschaltuhr ausschalten sollte jedoch weiter Strom durch lief bis mann Sie einmal vom Stecker genommen hat und wieder reingesteckt hat.


    Habe jetzt nochmal eine neue Digiale Zeitschaltuhr gekauft und angeschlossen wobei ich mir nicht sicher bin ob das mein Problem löst.


    Da der Fehler sporadisch auftritt ist es schwer die Ursache dafür zu finden ....

  • Läuft die seperate Steckdose über eine andere Sicherung oder über der selben wie die erste?

    Schalten die ZSU L oder N?

    Welche ZSU hattest du bisher verwendet, funktionieren sie woanders auch nicht richtig?

    Mit Youtubevideos fangen deine Probleme an.


    Z28.310

  • Die erste Zeitschaltuhr hatte ich direkt entsorgt da ich dachte der Fehler liegt an der Uhr. bei der zweiten hatte ich direkt auf eine Andere Steckdose gewechselt da ich dachte vielleicht hängt zu viel dran. Lief dann auch bisher komplett ohne Probleme, aber hab dann neues Equiptment geholt und die Uhr mit anderer Verkabelung an der selben Steckdose wie vorher angeschlossen. Sicherungen keine Ahnung, musste noch nie eine rein machen oder raus seid den 11 Jahren in denen ich in der Wohnung wohne. SInd alle unbeschriftet bei mir im Sicherungskasten müsste ich durchprobieren.


    Mich wundert es halt da der Fehler auch sporadisch vorkommt und nicht regelmäßig .... Vorallem ist es auch so dass bei der ersten analogen so wie auch jetzt zweiten Zeitschaltuhr der Strom einfach weiter geflossen ist obwohl sie auf aus sind bzw waren. Die Lampen selber haben ja auch jeweils Spannungsregler auf dem Board vor dem Netzanschluss, und auch die erste Lampe damals ein Vorschaltgerät.


    Habe jetzt zusätzlich zu der Verkabelung ab Steckdose eine Steckleiste mit Spannungsschutz und eine neue teurere Zeitschaltuhr angeschlossen, aber fraglich ob das mein Problem löst.

  • Was passiert wenn du den Stecker deiner Verteilung umdrehst?

    Wird die Steckdose warm?

    Vermute das die ZSU okay ist, aber irgendwo musst du anfangen den Fehler einzugrenzen.

    Mit Youtubevideos fangen deine Probleme an.


    Z28.310

  • Steckdose wird nicht warm, habe an der Steckdose das Verlängerungskabel, den mehrfachstecker und die ZSU komplett ersetzt jetzt. Vielleicht hat die Uhr so wie auch die Uhr davor durch eine veraltete Steckleiste die ich in beiden Fällen benutzt hatte einen Schaden genommen. Habe etwas von Korossion gelesen die das Schalten der Uhr beeinträchtigen könnte, jedoch frage ich mich dann warum der Fehler nur so unregelmäßig vor kommt.

  • Bin auch auf folgenden Beitrag gestoßen :


    Zeitschaltuhren schalten nicht ab
    Wie sag ich es meinem Kinde? :D Es gibt Ohmsche Lasten und Induktive Lasten. Normale Glühlampen sind ohmsche Lasten. Ein Trafo oder ein Motor sind...
    www.elektrikforum.de


    hat alles nur noch mehr Fragen für mich aufgestellt :D :D :D


    Im Schlimmsten Fall hätte ich noch nen Freund der ist Elektriker jedoch muss ich den 100 mal fragen bis er dann "vielleicht" iwann kommt.



    Ging aber bisher ausschlieslich um das Abschalten des Stromkreislaufs, damals mit der alten Lampe und alten Uhr so wie auch jetzt.

  • Kenne deine Hersteller nicht aber versuchs doch mal mit ner theben analog

  • PREMIUM WERBUNG
  • Das Problem liegt wohl eher in der alten Elektrik.

    Habe ich auch vermutet ... vor kurzem wurde bei mir auf dem selben Stock (OG) eine Wohnung renoviert, hab aus Neugier den Handwerker gefragt was gemacht wird weil davor schon der Boden etc. gemacht wurde und die Wohnung zu verkaufen war. Er meinte die Komplette Elektrik, es wäre alles noch von Hitlers Zeiten

  • wohne Bj ende 18.., die elo wurde hier sicher auch mal geändert xD aber noch schlimmer is schwierig... wenn saft anliegt sollte der auch dauerhaft anliegen



    Kaputte Sicherung kannste wohl ausschließen...


    Is vermutlich halt ne Wohnung. kreise,sicherung , "einmal" fi .. fertig ( als laie)

  • Die Ursache für den Fehler sind ,Leider sehr schlecht nachzuvollziehen, da hilft nur

    try and Error :/ ich lebe selbst auch in einem >200 Jahre alten Haus, habe allerdings

    die komplette elektrik komplett erneuert ;)

    ich würde mal so eine ZSU einsetzen ,Damit hast du dann die ständige Kontrolle über

    die Situation >>> Tapo Smart WLAN Steckdose Tapo P110 mit Energieverbrauchskontrolle, Smart Home Alexa Steckdose, funktioniert mit Alexa, Google Home, Sprachsteuerung, Fernzugriff, Kein Hub notwendig, Mini (Affiliate-Link) <<<

  • Die Ursache für den Fehler sind ,Leider seh schlecht nachzuvollziehen, da hilft nur

    try and Error :/ ich lebe selbst auch in einem >200 Jahre alten Haus, habe allerdings

    die komplette elektrik komplett erneuert ;)

    ich würde mal so eine ZSU einsetzen ,Damit hast du dann die ständige Kontrolle über

    die Situation >>> Tapo Smart WLAN Steckdose Tapo P110 mit Energieverbrauchskontrolle, Smart Home Alexa Steckdose, funktioniert mit Alexa, Google Home, Sprachsteuerung, Fernzugriff, Kein Hub notwendig, Mini (Affiliate-Link) <<<

    Genau das selbe war mein Gedanke, habe sogar nen Philipps Hue Smart home Hub über den im Wohnbereich meine Beleuchtung gekoppelt ist. Mit dem kann ich so einen Stecker natürlich von Philipps koppeln und im schlimmsten Fall von Unterwegs manuell den Stromfluss für die Box ausschalten. Habe auch eine Wifi Cam mit der ich checken kann ob die Beleuchtung an oder aus ist.


    Sicher ist sicher

  • Bei uns werden alle Boxen / Zelte komplett über Smarthome (Iobroker) mit Tasmota u.

    Mqtt gesteuert ;) Wobei die Hardware auf ESP -32 bzw. 8266 basierend aufgebaut ist.

    Damit wird dann, neben der Beleuchtungs, Klima, Bewässerung geregelt und überwacht ;) Hab leider i.M. nur Bilder meines alten Controllers noch auf Arduino basierend

PREMIUM WERBUNG